The Shinsei Mystery
Inhalt dieser Seite
Was ist "The Shinsei Mystery"?
Aufbau aus 16 Halbwürfeln
Sternpuzzle
The Shinsei Miracle
Der Yoshimoto-Würfel im Internet
.
Zurück zur Hauptseite    "Mathematische Basteleien"

Was ist "The Shinsei Mystery"?
The Shinsei Mystery ist ein Puzzle in Form eines Würfels. Er wurde 1971 von Naoki Yoshimoto entwickelt und heißt deshalb gemeinhin "Yoshimoto Cube".

Der Würfel "The Shinsei Mystery" wird als edles Sammlerstück gehandelt und kostet fast 100 $.


...... "The Shinsei Mystery" besteht aus acht Einzelwürfeln, die durch Scharniere miteinander verbunden sind. 

Man kann ihn nach Art des magischen Würfels mehrere Male klappen. 

Die äußeren Flächen sind mit goldenen Quadraten, die inneren mit silbernen Quadraten  aus Folie beklebt.
 


 
...... Das Besondere ist, dass man ihn auch so öffnen kann, dass innen ein silberner Stern erscheint :-).

 
...... Den silbernen Stern kann man herausnehmen. 

Dann bleibt eine goldene Hülle zurück, die man zu einem zweiten, goldenen Stern umklappen kann.
 


 
...
Beide Sterne ergeben auch zwei Hohlwürfel..............................................

Aufbau aus 16 Halbwürfeln top

1 Ein Würfel sei vorgegeben.
2 Die Raumdiagonalen zerlegen den Würfel in sechs gerade quadratische Pyramiden. 
   Die Spitzen liegen im Mittelpunkt des Würfels. 
3 Drei nebeneinanderliegende Pyramiden werden herausgegriffen. Der Deutlichkeit halber werden die Grundflächen gefärbt.
4 Die Pyramiden bilden einen Halbwürfel 
5 Man erkennt den Körper besser, wenn er undurchsichtig ist.

Je vier dieser Halbwürfel und vier ihrer Spiegelkörper werden nun zu einem Hohlwürfel verbunden. 

Die acht Halbwürfel erkennt man, wenn man einen Hohlwürfel aufklappt:



Bleibt noch zu klären, wie die Halbwürfel miteinander verbunden sind. 
Man betrachtet wieder den Hohlwürfel. Die Scharniere liegen genauso wie bei einem magischen Würfel, den ich an anderer Stelle beschreibe.

Wegen der zwei Hohlwürfel gibt es insgesamt 16 Halbwürfel.


Sternpuzzletop

6x
Der gleiche Stern ergibt sich bei einem klassischen Holzpuzzle, dem Sternpuzzle


The Shinsei Miracle    top
Es gibt einen zweiten goldenen/silbernen Würfel, der von Naoki Yoshimoto entwickelt worden ist. 

Schon vom Äußeren her sieht man, dass er anders geschnitten ist. 

Auch er lässt sich in zwei Hälften zerlegen, die dann zwei Kränze bilden:

Mehr findet man auf meiner Seite The Shinsei Miracle.

Der Yoshimoto-Würfel im Internet   top

Deutsch

Gymnasium Königsbrunn
Anleitung zum Basteln eines Yoshimoto-Würfels (.pdf-Datei) 



Englisch

Maurice Starck
a pyramid full of resources

MoMa Store
Yoshimoto Cube

Wikipedia
Yoshimoto Cube

www1.ttcn.ne.jp/~a-nishi/
Yoshimoto Cube

Youtube
Video, Video, Video, Video 


 Feedback: Emailadresse auf meiner Hauptseite

URL meiner Homepage:
http://www.mathematische-basteleien.de/

©  2005 Jürgen Köller

top