Schlangenwürfel
Inhalt dieser Seite
Was ist der Schlangenwürfel? 
Wege zu einer Lösung
Die Lösung in 17 Schritten
Zwölf Würfel 
Schlangenwürfel im Internet 
.
Zur Hauptseite  "Mathematische Basteleien"

Was ist der Schlangenwürfel? 

Der Schlangenwürfel besteht aus einer Kette von 27 Einzelwürfeln. Die Würfel werden durch ein  in der Mitte verlaufendes Gummiband miteinander verbunden. Sie bilden 17 Zweier- oder Dreiergruppen in einer Anordnung, die die Zeichnung zeigt. Ziel des Puzzles ist es, die Würfelkette so zu legen, dass ein 3x3x3-Würfel entsteht.

Wege zu einer Lösung  top
Nur durch systematisches Vorgehen lässt sich ein 3x3x3-Würfel herstellen. 
Zunächst einmal werden die Würfelpaare bzw. -tripel mit 1 bis 17 durchnummeriert. Links ist die Dreiergruppe Nummer 1 dargestellt.
Während des Ordnens sollte man immer die gleiche Orientierung des Würfels im Raum beibehalten. Diese Orientierung legt man am besten durch ein Koordinatensystem mit x-, y- und z-Achse fest. Das Anfangstripel links bleibt während des Ordnens immer in der Lage, die eingezeichnet ist. 

Wie die folgenden 16 Gruppen liegen können, entnimmt man dem folgenden Diagramm. Es werden auch Sackgassen STOP dargestellt, um die Struktur dieses Puzzles sichtbar zu machen. Die Bezeichnungen der Züge werden an einem Beispiel erklärt: "10-x" bedeutet: Die 10.Gruppe wird in Richtung der negativen x-Achse ausgerichtet.

Nach dem Diagramm ist es nicht schwer, die Lösung zu finden. 
Ohne Diagramm liegt die Schwierigkeit darin, dass man Sackgassen nur mühsam zurückverfolgen kann, um dann bei der letzten Abzweigung weiter zu machen.
Es gibt noch einen anderen Lösungsweg. Man kann hinten anfangen. Dann gibt es "technische" Probleme. Die Dreiersäule in der Mitte erscheint spät und kann nur mit Schwierigkeiten eingeordnet werden.
Aus Symmetriegründen gibt es zwei weitere Lösungen. In der folgenden Zeichnung wird eine dieser Lösungen in Bildfolgen dargestellt.

Die Lösung in 17 Schritten top
...........


Zwölf Würfel    top
Ich habe eine schöne Würfelkette bekommen, leider ohne Verpackung und damit ohne Namen und Hersteller. Er ist offenbar dem "Kibble Cube" nachempfunden.
...... Der Aufbau ist einfach: In 12 Würfel werden je zwei Schlitze in gegenüberliegende Seitenflächen gefräst. Diese sind um 90° gegeneinander verschoben. Durch die Würfel läuft entlang der Mittelachsen eine gespannte Gummischnur. Sie ist im ersten und letzten innen Würfel verknotet. 
Mit dieser Anordnung kann man der Würfelkette jede Richtung geben. Hätte man nicht 12, sondern 27 Würfel, so könnte man auch den Schlangenwürfel oben nachlegen. 


Schlangenwürfel im Internet    top

Jaap Scherphuis 
Snake CubeKibble Cube


Feedback: Emailadresse auf meiner Hauptseite

Diese Seite ist auch in Englisch vorhanden.

URL meiner Homepage:
http://www.mathematische-basteleien.de/

©  1999 Jürgen Köller

top