Pulverbriefchen
Inhalt dieser Seite
Was ist ein Pulverbriefchen?
Falten eines Briefchens
Falten eines Pulverbriefchen
Pulverbriefchen im Internet
Kommentar
.
Zur Hauptseite    "Mathematische Basteleien"

Was ist ein Pulverbriefchen?
Wenn man kleine Mengen von z.B. Pulver, Blumensamen oder Perlen transportieren will, braucht man einen Behälter. Man kann zu diesem Zwecke ein "Briefchen" leicht aus einem Blatt Papier falten. Das wird auf dieser Seite erklärt. 


Falten eines Briefchens  top
1
Es genügt ein halbes Blatt vom Format A4, also ein A5-Blatt.
2
Falte die untere Hälfte nach oben und wieder zurück. 

Das Blatt ist halbiert.

3
Falte nacheinander an den Linien 1, 2 und 3 nach oben.

Also rolle das Blatt nach oben hin auf. 

4
......
Halbiere den Streifen aus vier Lagen. Falte dazu an der roten Linie nach rechts und mache die Faltung wieder rückgängig. 
5
Falte an den roten Linien nach innen. 
(Das Blatt hat die Form eines in der Mitte zu öffnenden Fensters.)
6
...... I), II) Klappe das linke Rechteck wieder auf.
III) Öffne es am linken Rand und fülle diese Tüte in Pfeilrichtung mit Kleinteilen.
IV) Schließe die Tüte wieder. 
Die Teile sind im Inneren verschlossen und können transportiert werden.
...... Der Nachteil dieses Briefchen besteht darin, dass die seitlichen Verschlüsse nicht anliegen und es sich leicht von selbst öffnen kann. 
Das Pulverbriefchen, das im folgenden Kapitel beschrieben wird, hat diesen Nachteil nicht. 


Wenn man das Briefchen entfaltet, bleibt das nebenstehende Muster zurück. 

Das grüne Rechteck im Inneren gibt den eigentlichen Behälter an. 


Falten eines Pulverbriefchen top
Eigentlich sollte nur das folgende Pulverbriefchen auf dieser Seite beschrieben werden. Doch man versteht die Schritte besser in Analogie zum Briefchen oben. 
1
Stelle wieder ein Blatt A5 bereit.
2
...... Falte das Rechteck nach oben, dieses Mal an einer leicht von der Mittellinie abweichenden schrägen Linie und wieder zurück. 
3
Falte nacheinander an den Linien 1,2 und 3 nach oben.

Also rolle das Blatt nach oben hin auf. 

4
...... Es entsteht ein Streifen in vier Schichten, der links etwas breiter ist als rechts. Falte die Enden etwa an den roten Linien so zur Mitte hin, dass sie sich im grauen Bereich überlagern. 

Darunter wird dieser Vorgang schematisch im Querschnitt gezeigt. 

5
...... Stecke das rechte Ende in die Mitte des linken Streifens. Das Pulverbriefchen ist fertig. 
Man füllt es genau so wie das Briefchen oben. 

Jetzt wird klar: Das Hineinstecken, das dem Briefchen Stabilität verleiht, ist nur möglich, weil man das Rechteck schräg aufrollte. 


Pulverbriefchen im Internet     top

Deutsch

Wikpedia
Szenetypisches Päckchen   ;-)


Kommentar   top
Nach Auskunft eines Apothekers hat dieses Pulverbriefchen eine große Verbreitung und eine lange Tradition. Wie der Name schon sagt, diente es früher zum Transport kleiner Mengen von Medikamenten. Wer heute in der Apotheke arbeitet, hat in seiner Ausbildung die Fertigkeit ein Pulverbriefchen zu falten immer noch gelernt, aber nicht ausgeübt. Es gibt heute bessere Möglichkeiten, kleine Mengen abzupacken.


Ich bedanke mich für die Anregung zu dieser Seite und für hilfreiche Tipps bei Johannes Muhr aus Graz.

Feedback: Emailadresse auf meiner Hauptseite

URL meiner Homepage:
http://www.mathematische-basteleien.de/

©  2003 Jürgen Köller

top